Trotz Minizinsen das Ersparte mehren

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Do, 25. April 2019

Wirtschaft

BZ-TELEFONAKTION: Vier unabhängige Vermögensverwalter geben heute, Donnerstag, von 17 Uhr bis 19 Uhr Tipps zur Geldanlage.

FREIBURG (bkr). Was muss man beim langfristen Vermögensaufbau beachten? Sind Aktien und Investmentfonds dafür ein geeignetes Mittel? Ist Gold eine gute Geldanlage? Rechnet sich trotz gestiegener Immobilienpreise ein Investment in Immobilien noch? Und wo kann man etwas über die Kosten eines Finanzprodukts erfahren? Die Kosten werden von Anlegern vielfach unterschätzt, spielen aber bei der tatsächlichen Rendite eine entscheidende Rolle.

Wer sich über eine sinnvolle Geldanlage informieren will, kann dies bei der BZ-Telefonaktion heute, Donnerstag, von 17 Uhr bis 19 Uhr, tun. Vier unabhängige Vermögensverwalter aus Südbaden stehen am Telefon und per Internet-Chat für die Fragen der Leserinnen und Leser zur Verfügung. Ein in der Mittwochsausgabe angekündigter fünfter Experte kann aus persönlichen Gründen leider nicht teilnehmen.

Internet-Chat-Fragen können Sie bereits jetzt per E-Mail stellen. Diese werden dann am Donnerstag im Rahmen des Chats auf http://www.badische-zeitung.de beantwortet werden. Schreiben Sie an:
telefonaktion@badische-zeitung.de

Nach wie vor ist einigen Anlegern nicht bewusst, dass eine höhere Verzinsung des Kapitals auch mit einem höheren Risiko einhergeht. Wenn Anbieter also gegenwärtig mit einer sehr hohen kurzfristigen Verzinsung werben, ist Vorsicht angebracht. Wer mit extrem hohen Zinsen Kunden ködern will, bekommt anderswo am Kapitalmarkt nicht das nötige Geld. Solche Anlagen enden oft im Desaster mit geprellten Anlegern. Welche Risiken und welche Chancen mit bestimmten Sparformen verbunden sind, erklären die Experten bei der Telefonaktion.