Ökonom im BZ-Interview

Überschätzte Hartz-Reformen

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Mi, 05. Februar 2014

Wirtschaft

BZ-INTERVIEW mit Bernd Fitzenberger / Der Ökonom erklärt, warum das flexible Tarifsystem entscheidend für den Aufschwung war.

FREIBURG. Wird der Beitrag der Hartz-Arbeitsmarktreformen für die positive wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik überschätzt? Zu diesem Schluss kommen vier Ökonominnen und Ökonomen in einer neuen Studie. Nach Ansicht der Wissenschaftler hat vor allem das sehr flexible und vielfältige Tarifsystem Deutschlands den Weg vom kranken Mann Europas zum wirtschaftlichen Vorbild geebnet. Mit Bernd Fitzenberger, Volkswirtschafts-Professor an der Uni Freiburg und Mitautor der Studie, sprach Bernd Kramer.

BZ: Herr Fitzenberger, müssen jetzt die Geschichtsbücher neu geschrieben werden? Bislang galt die These, die Hartz-Reformen hätten die Bundesrepublik zum ökonomischen Musterknaben gemacht.
Fitzenberger: Richtig ist, dass die Hartz-Reformen insgesamt zu einer Reduktion der Arbeitslosigkeit geführt haben, aber ihnen kommt nicht jener hohe Stellenwert zu, der ihnen heute für die gute wirtschaftliche Entwicklung zugeschrieben wird. Anders gesagt: Lange wurden sie zu Unrecht verteufelt, heute werden sie stattdessen in einem zu positiven Licht gesehen. Bei realistischer Einschätzung haben die Hartz-Reformen nach ihrer Einführung Mitte des vergangenen Jahrzehnts vor allem bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit geholfen. Aber die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ