Umverteilung ist bei der Wirtschaftselite kein Thema

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Do, 22. Januar 2015

Wirtschaft

Die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums rechnen damit, dass die Ungleichheit weiter wachsen wird.

DAVOS. Was die Regierungen tun sollten, wenn die beim Weltwirtschaftsforum in Davos versammelten Experten das Sagen hätten.

Man möge sein Wort beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos nicht auf die Goldwaage legen, schickte David Rubenstein vorweg. Der Chef der US-Beteiligungs- und Investmentfirma Carlyle Group räumte am Mittwoch ein, dass er 2014 an gleicher Stelle ziemlich danebengelegen habe. Weder habe er die Tendenzen zur Deflation beispielsweise in Europa vorausgesehen, noch mit dem inzwischen halbierten Ölpreis und dem nachlassenden Wachstum in den Schwellenländern gerechnet.

Mit diesem Bekenntnis begann am ersten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ