Witz, Charme, Esprit, Können

Di, 20. Februar 2001

Offenburg

Der "Heitere Abend" der Gengenbacher Narrenzunft.

GENGENBACH. Am "Heiteren Abend" hat es sich gezeigt: Auch Pausenfüller sind ein Knüller, wenn echte Narren sie nutzen, um in wohlgesetzten Reimen die Missgeschicke ihrer Zeitgenossen aufs Korn zu nehmen. Erst recht sehen und hören lassen konnte sich, was die Aktiven der Narrenzunft drumherum gepackt hatten. So geriet auch in diesem Jahr der "Heitere Abend" getreu dem Motto der Gengenbacher Narren "Allen zur Freud' und niemand zum Leid."

Wer es so gut versteht, den eigenen Spaß an der Sache dem Publikum zu vermitteln, lässt nicht nur den berühmten Funken überspringen, sondern entfacht gleich ein ganzes Feuerwerk. Entzündet wurde dies von den Klepperlesbuben, die die Herzen der Zuschauer im Sturm eroberten, was ebenso dem kleinen, wie dem großen "Brunnebiebli ufem Mercysche Hof" gelang, die mit großer Kraftanstrengung und losen Reden auf den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ