Terroranschlag

Zahl der Toten in Sri Lanka um mehr als 100 nach unten korrigiert

dpa/afp

Von dpa & afp

Fr, 26. April 2019 um 07:00 Uhr

Panorama

Erst war von 359 Toten die Rede, jetzt sind es laut Sri Lankas Gesundheitsministerium 253 Menschen, die bei den Terroranschlägen ermordet worden sind.

Sri Lankas Gesundheitsministerium hat die Zahl der Todesopfer bei den Anschlägen vom Ostersonntag um mehr als 100 nach unten korrigiert. Es seien 253 Menschen getötet worden, hieß es. Zuvor war von 359 Toten die Rede gewesen. Der Generaldirektor der Gesundheitsdienste, Anil Jayasinghe, teilte am Donnerstagabend mit, die genaue Zahl sei unklar, weil die Körper extrem verstümmelt worden seien. Auch die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ