Zeit der Umwege ist vorbei

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Sa, 29. Juni 2019

Weil am Rhein

Seit 2008 fordern Rollifreunde Rampe beim Kaufring / Öffentliche Behindertentoilette fehlt noch.

WEIL AM RHEIN. "Wir sind froh, dass wir diese Rampe nun endlich haben", freut sich die Vorsitzende der Rollifreunde, Rosa Kamerling. Weil die stufenlose Absenkung vom Kaufring zum Zebrastreifen auf der Hauptstraße für Menschen mit Handicap, aber auch für Mütter mit Kinderwagen und Senioren mit Rollatoren, so wichtig sei, hätte sie sich zumindest eine kleine offizielle Freigabe durch die Stadt gewünscht.

Kamerling und ihr Mitstreiter Uwe Reimann erinnern daran, dass der Behindertenbeirat und die Rollstuhlfahrer diese Rampe bereits 2008 gefordert haben. Damals aber habe die Stadt unter anderem in Leitungen, die in diesem Bereich verlaufen, ein Hindernis gesehen. Nun also sei diese "Abfahrt" doch möglich gewesen.

Weil bislang in diesem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ