Windkraft

BZ-Interview: "Windenergie geht auf Kosten der Gesundheit"

Nicolai Ernesto Kapitz

Von Nicolai Ernesto Kapitz

Mi, 25. April 2018 um 00:05 Uhr

Zell im Wiesental

BZ-Plus Zusammenhänge zwischen Windkraftanlagen und Gesundheit sind umstritten. Die BZ sprach mit Windkraftgegner Professor Werner Roos, der heute in Gresgen einen Vortrag hält.

Die Zusammenhänge zwischen Windkraftanlagen und der menschlichen Gesundheit sind umstritten. Vor allem die oft genannte These, dass der durch die Rotoren erzeugte Infraschall der Gesundheit schade, wird oft kontrovers diskutiert. Die Bürgerinitiative "Schwarzwald Gegenwind" nennt das Infraschall-Argument oft im Zusammenhang mit dem geplanten Windpark am Zeller Blauen. Am Freitagabend lädt die BI in Gresgen zu einem Vortrag mit dem Biologie- und Pharmazieprofessor und erklärten Windkraftgegner Werner Roos aus Titisee-Neustadt. Nicolai Kapitz hat sich im Vorfeld mit ihm unterhalten.

BZ: Herr Professor Roos, Sie werden am kommenden Freitag über gesundheitliche Aspekte im Zusammenhang mit der Windkraft sprechen. Können Sie grob verraten, worum es dabei gehen wird?

Werner Roos: Es wird – vielleicht etwas überraschend – zunächst um die Frage gehen, ob die Windkraft überhaupt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ