VAG

Zu viel Kleingeld: Nachtbusfahrer lässt 17-Jährige stehen

Thomas Goebel

Von Thomas Goebel

Fr, 21. September 2012 um 20:50 Uhr

Freiburg

Der Fahrer eines VAG-Busses hat eine 17-Jährige um kurz nach ein Uhr nachts allein am Bertoldsbrunnen stehen lassen, weil sie ihr Ticket unter anderem mit zehn Zwei-Cent-Münzen bezahlen wollte.

"Sehr verwunderlich" findet der Vater des Mädchens dieses Verhalten, "da die Nachtbusse ja wohl auch dem Schutz der jungen Leute dienen sollten." Er holte seine Tochter schließlich selbst in der Innenstadt ab.

Die Freiburger Verkehrs-AG (VAG) bestätigte nach einem Gespräch mit dem Busfahrer inzwischen die Schilderungen des Vaters. Der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ