Account/Login

Weinwanderungen

ZUR PERSON: Warum boomt das Wandern wieder?

  • pk

  • Do, 28. April 2016, 00:00 Uhr
    Südwest

     

Es ist der Deutschen liebste Freizeitbeschäftigung: Wandern. Im Interview sprechen Georg Keller und Mirko Bastian vom Schwarzwaldverein über das neue Bild vom Wandern.

Was ist fast so schön wie eine Wanderung auf den Weinwegen? Die Einkehr danach.  | Foto: Patrick Pleul
Was ist fast so schön wie eine Wanderung auf den Weinwegen? Die Einkehr danach. Foto: Patrick Pleul
1/3
Wandern ist die liebste Freizeitbeschäftigung der Deutschen. Die Natur genießen, sich bewegen, abschalten – jeder zweite Deutsche sagt, er gehe mehr oder weniger regelmäßig wandern. Die Begeisterung geht quer durch alle Altersgruppen. Was kommt von diesem Boom beim Schwarzwaldverein an? Petra Kistler fragte Vereinspräsident Georg Keller und Hauptgeschäftsführer Mirko Bastian.
BZ: Herr Keller, dank Hape Kerkelings Buch "Ich bin dann mal weg" gilt Wandern als trendy ...
Keller: … stimmt. Mit diesem Buch hat die Lust an der Bewegung in der Natur einen enormen Aufschwung genommen.
BZ: Profitiert der Schwarzwaldverein von diesem Image?
Keller: Eher weniger. Das Buch spricht Individualwanderer an, die mit dem Wandern, wie es im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar