Zuschnitt lässt kaum andere Nutzung zu

Marco Schopferer

Von Marco Schopferer

Sa, 25. Februar 2017

Schallbach

Das von Bürgermeister Gräßlin entwickelte Konzept für die Flüchtlingswohnungen stößt auf Kritik.

SCHALLBACH (mfs). Im Schallbacher Rathaus rückt man enger zusammen. Die Verwaltung zieht ins Erdgeschoss in die Räumlichkeiten, in denen bislang noch die Landfrauen und der Kinder- und Jugendförderverein untergebracht sind. Im Gegenzug werden das Ober- und das Dachgeschoss für Flüchtlinge ausgebaut. Soweit ist man sich im Gemeinderat einig, an Details behakte man sich aber doch.
Am im Januar gefassten Grundsatzbeschluss rüttelte im Gemeinderat auch diesmal niemand: Das erste Obergeschoss und das gerade energetisch sanierte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung