Zwei Frauen bei Unfall verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 11. Oktober 2019

Bad Säckingen

Kind bleibt unversehrt.

BAD SÄCKINGEN (BZ). Zwei Autofahrerinnen sind laut Polizei bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Bad Säckingen leicht verletzt worden. Ein mitfahrendes sechsjähriges Kind kam ebenso wie die beiden Frauen in ein Krankenhaus, blieb aber unversehrt. Gegen 16.20 Uhr war eine 38-jährige Audi-Fahrerin auf der B 34 in Richtung Murg unterwegs, als sie kurz nach der Einmündung zur Waldshuter Straße aus bislang unbekannter Ursache nach links geriet. Es kam zum Streifvorgang mit einem entgegenkommenden BMW, der sich dort auf der Linksabbiegespur befand. Dadurch wurde der BMW gedreht und touchierte noch mit dem Heck einen rechts daneben fahrenden Lkw. Die Audi-Fahrerin und die 33-jährige BMW-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei rund 16500 Euro. Das Verkehrskommissariat Waldshut-Tiengen (Tel. 07751/89630) sucht Zeugen.