Verkehrsunfall

Zwei Fußgänger in Titisee von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 08. Februar 2020 um 14:02 Uhr

Titisee-Neustadt

Eine Frau und ein Mann sind bei einem Unfall in Titisee lebensgefährlich verletzt worden. Die beiden Fußgänger wurden beim Überqueren der L156 von einem Auto erfasst.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstagmorgen gegen 10 Uhr. Die beiden 66 Jahre alten Fußgänger wollten die Neustädter Straße (L156) kurz hinter dem Gewerbegebiet Titisee überqueren.

Dabei wurden der Mann und die Frau von einem Auto, das in Richtung Neustadt unterwegs war, erfasst. Sie wurden lebensgefährlich verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert; Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die 49 Jahre alte Autofahrerin blieb körperlich unverletzt.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.