Kopfstoß

Zwei Männer geraten im Shuttlebus von einer Veranstaltung in Todtnau nach Schopfheim in Streit

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 29. Januar 2020 um 10:51 Uhr

Zell im Wiesental

In der Nacht auf Sonntag ist ein 16-Jähriger in einem Shuttlebus von Todtnau nach Schopfheim mit einem bislang Unbekannten in Streit geraten. Der Jugendliche bekam einen Kopfstoß verpasst.

Am Sonntag soll es in einem Shuttlebus auf der Fahrt von einer Veranstaltung in Todtnau nach Schopfheim zu einer Körperverletzung gekommen sein. Gegen 2.30 Uhr soll ein 16-Jähriger mit einem bislang unbekannten Mann in dem Bus in Streit geraten sein. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Unbekannte laut Polizei den Jugendlichen zunächst in den Schwitzkasten genommen und ihm anschließend einen Kopfstoß verpasst haben. Der Polizeiposten Oberes Wiesental bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich unter Tel. 07673/8890-0 zu melden.