Zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze

Herbert Trogus

Von Herbert Trogus

Di, 16. Juli 2019

Vogtsburg

Vogtsburger Feuerwehren schneiden bei den Leistungswettkämpfen in Lenzkirch sehr gut ab / Vorbereitung seit April.

VOGTSBURG (htr). Mit Erfolg haben die fünf Gruppen der Feuerwehr Vogtsburg bei den Leistungswettkämpfen in Lenzkirch abgeschlossen. Zwei Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille errangen die 35 beteiligten Feuerwehrfrauen und -männer aus den sieben Vogtsburger Abteilungswehren, die sich seit April in vielen Übungen auf die Wettkämpfe vorbereitet hatten.

Am Ende des Tages waren die beiden Betreuer, Achim Baer und Christoph Möcklin, die alle fünf Gruppen seit April betreut und gecoacht und auch die interne Organisation übernommen hatten, stolz auf das Geleistete.

Der Kommandant der Gesamtwehr Harald Vögtle, der die Leistungsübungen verfolgt hatte, dankte beim gemeinsamen Abschluss in Vogtsburg noch einmal allen Teilnehmern. "Ich bin stolz und überwältigt, was ihr zusammen geleistet habt", betonte Vögtle. Er könne sich nicht erinnern, dass es so etwas in Vogtsburg schon einmal gegeben hätte. Es sei schön zu sehen, wie die Feuerwehren zusammenwachsen. Das sei für die Zukunft und das gemeinsame Feuerwehrhaus sehr wichtig sei.

Mit einem kleinen Geschenk bedankte sich Vögtle ganz besonders bei Achim Baer und Christoph Möcklin. "Ihr habt einen großen Teil zu diesem Erfolg beigetragen und die Gruppen hervorragend auf die Leistungsabzeichen vorbereitet", lobte der Kommandant der Gesamtwehr. Auch Bürgermeister Benjamin Bohn nutzte die Gelegenheit, um sich im Namen der Stadt Vogtsburg bei der Feuerwehr zu bedanken. Er freue sich besonders über die tollen Ergebnisse auf Landkreisebene, sagte Bohn.