Zwischen Tieflage und Monsterwand

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Fr, 26. Oktober 2018

Müllheim

BZ-Plus Vor dem geplanten Baubeginn der Bahn in Müllheim und Auggen kocht die Kritik nochmals hoch – ein Überblick über die Gefechtslage.

MÜLLHEIM/AUGGEN. Die Bahn steht in den Startlöchern, die Bagger vor der Tür: Im Müllheimer Gemeinderat wurde am Mittwochabend der Zeitplan der Bauarbeiten zum Ausbau der Rheintalbahn im Abschnitt zwischen Müllheim und Auggen mit den ersten konkreten Maßnahmen vorgestellt. Derweil formiert sich der grundsätzliche Widerstand noch einmal deutlich: Die Bürgerinitiativen fordern, dass die Politik die Bahn quasi in letzter Minute zu einem Baustopp bewegt. Sie machen Ungereimtheiten beim Lärmschutz und bei den Kosten geltend. Die Gemengelage ist unübersichtlich.

Um die Situation aufzudröseln, ist ein Blick zurück vonnöten. Der Grundkonflikt besteht schon seit etlichen Jahren. Die Bahnkritiker beklagen sich, dass die DB ihre in mehreren Anläufen vorgelegten Alternativ-Vorschläge für den Planfeststellungsabschnitt 9.0 (Müllheim-Auggen) schlechtgeredet und -gerechnet hat, so dass diese keine Chance bekamen, im Rahmen des als Baden 21 bekannt gewordenen Gesamtpakets, das sechs zentrale Forderungen der Region zwischen Offenburg und Weil am Rhein umfasste, berücksichtigt zu werden.

Ansatzpunkt für diese unter Federführung des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland (BBM) ausgearbeiteten Vorschläge war die Kernforderung 6 von Baden 21, wonach möglichst alle Güterzüge durch den Katzenbergtunnel zwischen Bad Bellingen und Efringen-Kirchen geführt werden sollen. Diese wurde zur "optimierten" Kernforderung 6 (OKF 6) weiterentwickelt, die als zentrales Element eine Fortsetzung der Tieflage der Güterzugtrasse des nördlich gelegenen Abschnitts zwischen Bad Krozingen und Buggingen in den Abschnitt 9.0 hinein vorsieht. Die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung