Mit Nähmaschinen aus der Armut

Andrea Steinhart

Von Andrea Steinhart

Mi, 27. Mai 2009

Gundelfingen

Indienhilfe: Gundelfinger Geld wird dringend gebraucht / Erlös der Flötenkinder sorgt für frisches Obst für Slumkinder

GUNDELFINGEN. Gundelfinger Vereine und Bürger unterstützen schon seit Jahren die Arbeit der christlichen Schwesterngemeinschaft "Helpers of Mary" im indischen Kinderdorf Naya Jeevan und im Slum Malvani. Beim letztjährigen Weihnachtsmarkt sammelte der Verein "Indienhilfe" und die Flötenkinder sowie die Musical-Kids Spenden zur Unterstützung der Arbeit in Indien. Das Geld wurde nun von Inge Dännart direkt nach Indien überbracht.

Wie jedes Jahr reiste Inge Dännart auf eigene Kosten nach Indien ins Kinderdorf Naya Jeevan sowie ins Slumzentrum Malvanibei Bombay und brachte von ihrer Reise viele Eindrücke mit. "Mit den 1500 Euro vom Weihnachtsmarkt konnten wir weiteren 15 Frauen eine Ausbildung zur Näherin bezahlen", berichtet Inge Dännart. 100 Euro kostet die sechsmonatige Ausbildung in einem kleinen Schulungszentrum. Die Frauen lernen Kleidung nach Schnittmuster zu nähen und erhalten zu ihrem staatlich anerkannten Diplom eine fußgetriebene Nähmaschine als Startkapital. "Eine solche Maschine ist in Indien ein Statussymbol." ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ