Universitätsbibliothek

100 Tage neue UB Freiburg: Studierende fordern mehr Plätze

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Mi, 28. Oktober 2015 um 07:19 Uhr

Freiburg

100 Tage ist die neue UB in Betrieb. Für die vom Basler Heinrich Degelo entworfene Architektur außen und innen gibt es viel Lob. Aber wie steht es um die Funktionalität des 53-Millionen-Euro-Baus?

Studierendenvertreter kritisieren die ungenügende Barrierefreiheit. Die 1700 Arbeitsplätze reichen nicht aus, sagen viele Studierende. Bei der Akustik in den Lesesälen wird nachgebessert.

Rund 20 Nutzer täglich hatten in den ersten Wochen nach der Eröffnung am 21. Juli online gelobt und getadelt, inzwischen sind es zehn am Tag. Im Universitätsbauamt ist man "sehr zufrieden", gravierende Probleme gebe es nicht, sagt Leiter Karl-Heinz Bühler. Ein Beispiel: Im heißen Sommerei es drinnen nie zu heiß gewesen. "Im Gegenteil: Manchen war es sogar zu kühl." Die Temperatur liege stets bei 21 oder 22 Grad, nie höher: "Wir wollen das Haus ja auch energetisch sparsam betreiben." Da die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ