Sieg für "Amadeus"

1185 Blumenfreunde wählen Offenburgs schönste Rose

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Mi, 01. Juli 2020 um 08:00 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Sie ist blutrot, umrankt einen Torbogen im Offenburger Rosengarten und heißt "Amadeus": Bei der Wahl zur schönsten Rose haben 1185 Menschen ihre Stimme abgegeben – weit mehr als erwartet.

Der Rosengarten an der Grabenallee zählt zu den ältesten Grünanlagen der Stadt und war vernachlässigt, als ihn die drei Offenburger Gärtnermeister Thomas Bauknecht, Hans-Martin Einstein und Jochen Schweiger Ende 2013 mit Hilfe Gleichgesinnter zum ehrenamtlichen Bürgerprojekt machten und aus dem Dornröschenschlaf weckten. Seither ist er buchstäblich aufgeblüht und eine Attraktion der Stadt. Erstmals wurde jetzt unter den 107 gepflanzten Sorten die schönste Rose gewählt: "Amadeus" liegt knapp vor "Schloss Ippenburg" und "Jasmina".

Eigentlich sollte die Wahl der schönsten Rose mit einem Rosengartenfest gefeiert werden. Die Bürgergemeinschaft Stadtmitte hätte Getränke und Hefezopf beigesteuert. Doch Corona machte auch dieser Idee einen Strich durch die Rechnung – vorläufig. Das Fest wird nachgeholt, wie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ