Leicht verletzt

18-Jährige will Katze ausweichen und verursacht einen Unfall

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 10. Oktober 2019 um 11:18 Uhr

Lörrach

Eine 18-Jährige kollidiert mit ihrem Auto in Lörrach mit einem parkenden Fahrzeug, dieses wird auf einen Zaun geschoben. Die Frau, die wohl einer Katze ausweichen wollte, wird dabei verletzt.

Am Mittwoch kam es in den Abendstunden im Bereich des Friedhofs in Lörrach zu einem Verkehrsunfall. Die 18-jährige Fahrerin eines Renaults kollidierte mit einem parkenden Citroen, der daraufhin in einen Zaun neben der Fahrbahn geschoben wurde. Hierbei verletzte sich die Fahrerin leicht, weswegen es zum Einsatz des Rettungsdienstes kam.

Ursache für das Ausweichmanöver soll laut Angaben der 18-Jährigen eine Katze gewesen sein, welche die Fahrbahn überquerte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Sachschaden beträgt etwa 6500 Euro.