Donnerstagmorgen

18-Jähriger aus dem Schuttertal wird bei Motorradunfall schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 23. Juli 2020 um 14:35 Uhr

Schuttertal

Bei einem Motorradunfall am frühen Donnerstagmorgen in der Gemeinde Schuttertal ist ein 18-Jähriger schwer verletzt worden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Zu einem schweren Motorradunfall ist es am frühen Donnerstagmorgenstunden in der Gemeinde Schuttertal gekommen. Gegen 1.45 Uhr befuhr laut Polizei ein 18-Jähriger mit seinem Kraftrades die Talstraße und geriet mit dem Vorderrad an die Bordsteinkante. Der Mann stürzte, wobei er den mutmaßlich nicht richtig verschlossenen Helm verlor.

Dabei zog er sich nach Angaben der Polizei sehr schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ob Alkohol eine Rolle bei dem Unfall spielte, soll eine entnommene Blutprobe ans Tageslicht bringen.

Bei einem 18-Jährigen hinterherfahrenden, gleichaltrigen Kraftradfahrer war Alkohol festgestellt worden, weshalb er einer Anzeige entgegen sieht.