Klassik

200. Geburtstag der Pianistin und Komponistin Clara Schumann

Christine Adam

Von Christine Adam

Mi, 11. September 2019 um 20:15 Uhr

Klassik

Sie war weit mehr als nur die Gattin an Roberts Seite: Vor 200 Jahren wurde in Leipzig Clara Schumann geboren. Eine große Frau, nicht nur für die Musik des 19. Jahrhunderts.

Für ihre Zeit war sie eine einzigartige Frau. Clara Wieck wurde bei ihrem Gastspiel in Wien zum Hype. Gefälschte Eintrittskarten kursierten, Konzerte lösten ein Verkehrschaos aus. Der Dichter Franz Grillparzer ehrte sie mit dem Gedicht "Clara Wieck und Beethoven". Konditoren servierten eine "Torte à la Wieck". Die junge Pianistin avancierte in der Donaumetropole von Dezember 1837 bis März 1838 zu einem internationalen Star. Der für Seriosität stand. Von Konzert zu Konzert mutete sie den an leichte Kost gewöhnten Wienern mehr zu: Chopin, Bach und Mendelssohn. Und Beethoven. Von ihrer Gesamtaufführung der Klaviersonate f-Moll op. 57, der "Appassionata", heißt es sogar, es sei die erste überhaupt gewesen.

Die genau am 13. September 1819 in Leipzig geborene Clara Wieck, verheiratete Schumann, war neben Franz Liszt eine zentrale Figur der Pianistik des 19. Jahrhunderts. Mehr als 60 Jahre war sie auf den Podien präsent, wirkte als Klavierprofessorin schulebildend. Eine Schule, die in der umfassenden musikalischen Erziehung durch Friedrich Wieck wurzelte, in einer ganzheitlichen Pädagogik. Clara wuchs ab dem fünften Lebensjahr beim Vater auf. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ