Fridays for Future

In Offenburg gehen 2000 Menschen gegen den Klimawandel auf die Straße

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Fr, 20. September 2019 um 17:59 Uhr

Offenburg

Es kamen so viele wie bislang noch nie bei Fridays for Future. Das lag auch daran, dass viele Erwachsene sich dem Schülerstreik anschlossen. Darunter auch Scientists for Future.

Rund 2000 haben am Freitag in Offenburg für eine Klimawende protestiert. Auch weil viele Erwachsene sich dem Schülerstreik von Fridays for Future anschlossen. Darunter auch Omas for Future und Scientists for Future. In Person von Professor Daniel Kray von der Hochschule beschränkten sich Letztere aber nicht auf Protest, sondern machten auch einen Vorschlag für eine klimaneutrale Landwirtschaft.
Clevere Lösungen: Professor Daniel Kray erklärt auf Offenburger Klimademo, wie klimaneutrale Zukunft der Landwirtschaft aussehen könnte
Los ging’s mit Beten. Die beiden Kirchen hatten auf 10.30 Uhr in die evangelische Stadtkirche eingeladen. Gegen Ausbeutung und Zerstörung der Schöpfung ließ Stadtpfarrer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ