"2020 – das Jahr mit dem Autokino"

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Fr, 12. Juni 2020

Titisee-Neustadt

BZ-Plus BZ-INTERVIEW zum Film- und Kulturangebot am Badeparadies, das nun zu Ende geht / Kartenverlosung für Christoph Sonntag.

. Das Autokino Titisee startet am Wochenende seine letzten Vorstellungen samt Kabarett mit Christoph Sonntag. Statt der anfangs geplanten vier Wochen wurden auf dem Parkplatz des Badeparadies’ fast zwei Monate lange Kino und Kultur geboten. Das finanzielle Risiko für Betreiber Leopold Winterhalder vom Krone Theater war hoch – hat es sich gelohnt? Tanja Bury hat sich mit ihm unterhalten.

BZ: Sieben Wochen Autokino – welche sieben Worte fallen Ihnen dazu sein?
Winterhalder: Bombastisch, stressig, super, begeistert, sonnig – tolle Stimmung.
BZ: Wie schwierig oder wie einfach hat sich die Umsetzung gestaltet?
Winterhalder: Es lief von Anfang an alles besser und vor allem schneller als gedacht. Das war nicht überall so, wie ich von anderen Kinobetreibern erfahren habe. Es war sicher gut, die Stadt als Partner zu haben. Und natürlich Andreas Bächle, der weiß, wie man so etwas aufziehen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ