Bad Säckingen

21-Jähriger verurteilt, weil er Hasch-Kekse an Mitschüler verteilte

Hilde Butz

Von Hilde Butz

So, 09. Juni 2019 um 15:49 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Weil ein junger Mann Kekse an Mitschüler verteilt hat, muss er wohl für ein Jahr hinter Gitter. Denn es handelte sich nicht um harmloses Dauergebäck, sondern um Hasch-Kekse mit unerfreulicher Wirkung.

Das Schöffengericht Bad Säckingen hat einen 21-jährigen Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt. Sollte das Urteil rechtskräftig werden, wird er die Strafe absitzen müssen; das Gericht unter Vorsitz von Richterin Stefanie Hauser entschied sich gegen eine Bewährung. Laut Urteil hat er sich der Abgabe von ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung