Rickenbach

25-Jähriger prallt mit Sportwagen und einem Promille auf Baum – Beifahrer stirbt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. August 2020 um 11:24 Uhr

Rickenbach

In einer Linkskurve zwischen Rickenbach und Hütten prallte in der Nacht zum Freitag ein Auto gegen einen Baum. Der Fahrer hatte ein Promille und war zu schnell unterwegs. Der Beifahrer überlebte nicht.

Zwei Männer fuhren in der Nacht zum Freitag mit einem Sportwagen auf der Kreisstraße 6538 zwischen Hütten und Rickenbach. Ein 25-Jähriger am Steuer, ein 24-Jähriger auf dem Beifahrersitz. Kurz vor zwei Uhr soll der Fahrer in einer langgezogenen Linkskurve zwischen Hütten und Rickenbach im Kreis Waldshut die Kontrolle verloren haben, schreibt die Polizei. Das Auto sei von der Straße abgekommen, einen Abhang heruntergerutscht und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt.

Der 24-jährige Beifahrer sei eingeklemmt worden und noch an der Unfallstelle gestorben, so die Polizei. Er soll der sechste Verkehrstote im Landkreis Waldshut in diesem Jahr gewesen sein. Der Fahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde er nicht verletzt, blieb aber zur Beobachtung dort.

Wie die Polizei später feststellte, hatte der Fahrer einen Alkoholwert von gut einem Promille. Sein Führerschein wurde deshalb einbehalten, das völlig demolierte Fahrzeug beschlagnahmt. Der Schaden liegt bei rund 40.000 Euro. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren mit mehreren Einsatzfahrzeugen zur Unfallstelle ausgerückt.