Schwerer Unfall

25-Jähriger verliert Kontrolle und fährt in Leitplanke

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 20. Oktober 2020 um 15:23 Uhr

Winden im Elztal

Am Freitag kam es zu einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 294 Richtung Oberwinden. Ein junger Mann fuhr auf Gegenfahrbahn und Leitplanke. Er soll medizinische Beschwerden gehabt haben.

Am Freitagmittag, 16. Oktober, gegen 12.45 Uhr ist es zu einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 294 Richtung Oberwinden gekommen. Aufgrund noch nicht genau geklärter Ursache verlor ein junger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und fuhr in die Leitplanke.

Die beiden Fahrzeugführer, die dem Unfallverursacher zu diesem Zeitpunkt entgegenkamen, versuchten noch die Kollision zu vermeiden, was jedoch nicht komplett gelang. Sie blieben laut Polizei aber unverletzt. Der 1995 geborene Unfallverursacher musste jedoch wegen medizinischer Beschwerden mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Möglicherweise seien die medizinischen Umstände auch der Grund für die Unfallursache gewesen, schreibt die Polizei. Die Ermittlungen des Polizeireviers Waldkirch dauern an.