Prozessbeginn

30-jähriger Angeklagter bestreitet vor Gericht Vergewaltigungsvorwurf

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Mi, 12. Dezember 2018 um 18:46 Uhr

Freiburg

BZ-Plus 30-jähriger Deutscher soll im Juni eine Frau beim Hans-Bunte-Areal im Industriegebiet Nord vergewaltigt haben. Der Angeklagte ist möglicherweise wegen Alkoholmissbrauchs nicht vollkommen schuldfähig.

Bei diesem Fall steht Aussage gegen Aussage. Ein 30-jähriger Musiker aus Freiburg soll in der Nacht zum 10. Juni eine Bekannte aus der Disco auf dem Hans-Bunte-Areal im Industriegebiet Nord in ein Wäldchen jenseits der Schnellstraße nach Gundelfingen begleitet und dort vergewaltigt haben. Die junge Frau, die mit ihrem Lebensgefährten und dem 30-jährigen das Tanzlokal besucht hatte, erstattete die Strafanzeige nach Rücksprache mit ihrem Lebensgefährten und Freunden.

Der Angeklagte, der aus Baden-Württemberg stammt und keinen Migrationshintergrund hat, sitzt seit jenem Tag in ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ