640 Kinder bei Tageseltern

Christine Storck-Haupt

Von Christine Storck-Haupt

Di, 24. November 2020

Offenburg

Wichtige Säule der Betreuung.

Aktuell betreuen rund 300 Tageseltern etwa 640 Kinder im Ortenaukreis. Trotz eines Rückgangs sind sie eine wichtige Säule der Kinderbetreuung und Ergänzung der Kindertagesstätten, sagte Kreissozialdezernent Georg Benz jetzt in der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Kreistags. Für das Jahr 2021 sollen die Träger – das sind die Tageselternvereine Offenburg und Kehl sowie das Diakonische Werk im Kirchenbezirk Ortenau für die Regionen Südliche Ortenau, Kinzigtal und Achern – 425 786 Euro aus Mitteln des Finanzausgleichs (FAG) und rund 140 000 Euro vom Kreis für die nächsten beiden Jahre Zuschuss bekommen, so der Beschluss des Gremiums.

Die Träger kümmern sich um Qualifizierung, Fortbildung, fachliche Begleitung und Vermittlung der Tageseltern. Finanziert werden sie neben den Mitteln aus dem Finanzausgleichsgesetz durch einen Landeszuschuss zur Strukturförderung und auch durch Kreismittel. Dabei bilde die Zahl der Tageskinder die Grundlage für die Bezuschussung der Personalkosten.