Autobahn-Bau

Abgeordnete halten Chancen, dass Regierungspräsidium bei A98 nachbessern muss für realistisch

Verena Pichler

Von Verena Pichler

Fr, 12. Januar 2018 um 19:00 Uhr

Rheinfelden

BZ Plus So viele Leute haben selbst die Mitglieder der Bürgerinitiative nicht erwartet: Bei der Diskussion über die A 98.5 Karsau-Minseln waren alle Zuschauerplätze besetzt.

Wo sonst Kultur eine Bühne findet, haben am Donnerstag Bundes-und Kommunalpolitiker Platz genommen: Die Bürgerinitiative Tunnel Karsau-Minseln (BI) hatte zu einer Podiumsdiskussion ins Gasthaus Kaiser geladen und der Zuspruch war überwältigend – kaum ein Platz im Saal blieb frei. Was die Zuhörer mitnehmen können: Die Chancen, dass das Regierungspräsidium beim fünften Abschnitt der A98 nachbessern muss, halten alle Abgeordneten für durchaus realistisch. Einfach wird es aber nicht. "Berlin sucht eine Regierung, Karsau und Minseln eine verträgliche Lösung für den Autobahnbau", eröffnete Moderator Matthias Zeller den Abend. Und das schon sehr lange. "Beim Aufräumen fiel mir ein Brief der BI aus ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ