Account/Login

Acht Quadratmeter für jeden Bewohner

  • Mo, 19. Februar 2018
    Stegen

     

BZ-Plus In Stegen stehen die Wohnungen in Holzblockhäusern für 48 Geflüchtete kurz vor der Fertigstellung.

In direkter Nachbarschaft zum Haus der... Stegen entstehen die Holzblockhäuser.  | Foto: Erich Krieger
In direkter Nachbarschaft zum Haus der Vereine und dem Sportplatz des SBBZ in Stegen entstehen die Holzblockhäuser. Foto: Erich Krieger

STEGEN. In kurzer Zeit wurden im Stegener Gewerbegebiet in nördlichem Anschluss an das Haus der Vereine zwei Modulhäuser in Blockhaus-Bauweise für Geflüchtete zur Anschlussunterbringung von der finnischen Holzbaufirma Honka erstellt. Damit soll sich die Unterbringungssituation in der Gemeinde entspannen.

In jedem der Wohnblocks mit ansprechender Holzfassade und Satteldach sind vier Wohnungen mit 48 Quadratmetern Wohnfläche angeordnet. Jede Wohnung besteht aus zwei Schlafzimmern, einem Bad und einem gemeinsam zu nutzenden Küchen- und Sanitärbereich und ist für sechs ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar