Leute in der Stadt

Adrian Paul: Gitarrist und Direktorensohn bei Roncalli

Sandra Grüning

Von Sandra Grüning

Mo, 06. Juli 2009

Freiburg

LEUTE IN DER STADT: Adrian Paul macht Musik und will seinem Vater als Roncalli-Direktor folgen

Posen kann er schon wie einer der ganz Großen. Kein Wunder, hat er sich von seinem Vorbild Oasis doch einiges abgeschaut. Adrian Paul, Sohn von Circus Roncalli-Direktor Bernhard Paul, ist leidenschaftlicher Musiker. Gemeinsam mit Pierre Poissonnet hat er 2007 die Band "Circus on the Roxx" gegründet. Am 10. Juli erscheint die erste Single "Tryology". Beim künstlerischen Feinschliff hat sogar Bob Ludwig mit Hand angelegt, der mit Bruce Springsteen, Madonna oder den Rolling Stones zusammengearbeitet hat. Bis 26. Juli ist Adrian im Circus Roncalli zu sehen.

In seinem Roncalli-Wohnwagen ist nicht mehr all zu viel Platz. Sieben Gitarren und zwei gigantische Verstärker sorgen dafür, dass jedes Umdrehen ein Kunststück wird. Seine Liebe für Gitarren? "Die kommt von meinem Vater. Er hat eine der umfangreichsten Sammlungen in Europa", schwärmt der 18-Jährige. Dabei könne der ehemalige Schlagzeugspieler nicht einmal darauf spielen. Schon als kleiner Steppke hat Adrian im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ