Account/Login

Alle drei Häuser bleiben stehen

Peter Gerigk
  • Sa, 01. September 2018
    Lörrach

BZ-Plus Gewerbetreibende, Geflüchtete, Obdachlose, Haftentlassene und Suchtkranke ziehen an der Ecke Teich-/Spitalstraße ein.

Robert und Angelika Horvath vor dem ge...e für Verein Kreuzweg sanieren werden.  | Foto: Peter gerigk
Robert und Angelika Horvath vor dem gelben Haus, das sie für Verein Kreuzweg sanieren werden. Foto: Peter gerigk

LÖRRACH. Kein Abriss und kein Bau eines neuen Wohn- und Geschäftshauses in der Stadtmitte: Die Pläne für die Grundstücke an der Ecke Teich-/Spitalstraße haben sich völlig geändert. Dort kommen wieder Geschäfte hin und ziehen Bewohner ein. Das Projekt eines Immobilienunternehmens, das eine Überbauung plante und für das Kommunalpolitiker sich stark gemacht hatten, ist gestorben. Es verkaufte die Häuser. Dort werden nun, wie berichtet, Wohngruppen gebildet mit Menschen, die auf dem freien Wohnungsmarkt keine Chance haben.

Der frühere Plan
Statt der geplanten vier Stockwerke seien im Bebauungsplan von 1967 nur drei Etagen vorgesehen. Oberbürgermeister Jörg Lutz erklärte dem Immorendita-Geschäftsführer Markus Price außerdem, die Stadt wolle ein städtebauliches Konzept für die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar