Lebensmittelhygiene

Auf Tour mit Freiburger Lebensmittelkontrolleuren

Simone Lutz

Von Simone Lutz

So, 23. Februar 2020 um 12:31 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Restaurants und lebensmittelverarbeitende Betriebe werden regelmäßig von Amts wegen inspiziert – wie läuft so eine Kontrolle ab? Auf Tour in Freiburg mit zwei Kontrolleuren.

Wenn ein Restaurant oder ein lebensmittelverarbeitender Betrieb nicht sauber arbeitet, verhängen die städtischen Lebensmittelkontrolleure ein Bußgeld oder machen den Laden gleich dicht. Wie finden sie raus, ob etwas schiefläuft? Und worauf müssen sie achten? Auf Tour mit den Kontrolleuren Christof Bohn und Thomas Kram.

Philipp Lay zieht gerade ein Blech mit feinem Hefeteig aus dem Backofen – heute wird’s noch frischen Bienenstich geben. In der Bäckerei Lay schaffen an diesem frühen Montagmorgen sechs bemehlte Menschen in der Backstube, zwei weitere Männer stehen da, machen sich Notizen und leuchten mit kleinen Stabtaschenlampen in Ecken und Spalten.

"Bei Spülmaschinen haben wir schon alles gesehen, was es gibt" Christof Bohn Das sind Christof Bohn und Thomas Kram, Lebensmittelkontrolleure und heute ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ