Yael Catharina, 10 Jahre, Schopfheim

"Als Bundeskanzlerin würde ich mich für mehr künstlerische Erziehung einsetzen"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 28. Februar 2019 um 10:19 Uhr

Neues für Kinder

B. Zetti fragt, heute antwortet Yael Catharina, 10 Jahre, aus Schopfheim.

Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?
1. Dass es keine Kriege mehr gibt.
2. Dass ich mit Tieren sprechen kann.
3. Eine Weltreise zu machen.

Was magst du überhaupt nicht?
Zucchini, Krieg, Mathematik.

Welches ist dein Lieblingsplatz?
St. Melany.

Was macht dich glücklich?
Meine Katze Punka.

Was würdest du gerne können und warum?
Mit Tieren sprechen können, weil ich dann mit ihnen kommunizieren könnte.

Wofür würdest du dich einsetzen, wenn du Bundeskanzlerin wärst?
Für mehr künstlerische Erziehung, damit die Menschen mehr Schönes in ihrer Freizeit tun können.

Was würdest du tun, wenn du ein Jahr lang Ferien hättest?
Eine Weltreise machen.

Was ist dein/e Lieblingsmusik/-film/-hörspiel?
Beatles, Simon & Garfunkel, Der Karneval der Tiere, Amans Geheimnis, Hände weg von Mississippi, Mein Freund, der Delfin.

Wovor hast du Angst?
Vor Krieg.

Wen würdest du gerne einmal treffen? Warum?
Otto Waalkes, weil er so lustig ist. Hélène Grimaud, weil sie super gut Klavier spielen kann und einmal Wölfe hatte.

Was würdest du gerne einmal über dich in der Zeitung lesen?
Yael Catharina hat beim Lesewettbewerb 2019 gewonnen!

Was willst du mal werden?
Autorin und Tierpflegerin.