Neuer Tarif

Am Donnerstag wird in Freiburg das Kurzstreckenticket eingeführt

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 31. Juli 2019 um 11:22 Uhr

Freiburg

Der Regio-Verkehrsverbund Freiburg wird ab diesem Donnerstag den neuen Kurzstreckentarif anbieten. Er gilt für 20 Minuten und drei Haltestellen, aber nicht in Zügen und den Nachtbussen.

Am 1. August wird das Kurzstreckenticket eingeführt. Damit geht ein langer Kampf zu Ende. Die Nahverkehrsbetriebe waren stets gegen diesen Billigfahrschein für den ÖPNV, doch seit Jusos und Junge Union ihn vor neun Jahren forderten, erhöhte sich kontinuierlich der Druck, bis sich im Oberbürgermeisterwahlkampf 2018 alle Kandidierenden dafür positionierten. Im Dezember stimmte der Freiburger Gemeinderat einmütig dafür. Der Zweckverband Regio-Nahverkehr, in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung