Afghanistan

An Warnern fehlte es nicht

Ernst Udo Kaufmann

Von Ernst Udo Kaufmann (Müllheim)

Di, 27. April 2021

Leserbriefe

Zu: "Mission nicht erfüllt", Tagesspiegel von Jan Dörner (Politik, 15. April)

Hat denn jemand im Ernst glauben können, der nach dem 11. September in islamische Länder getragene militärische "Kampf gegen den Terrorismus" könne den Terrorismus auf der Welt beseitigen? Können Planer von Kriegen so dumm sein? Man kommt wohl der Wahrheit näher mit der Frage, cui bono, wem nützt es? Meine Diagnose: der Wirtschaftsnachfrage-Belebung. Erfreut mögen Aktionäre der Rüstungsindustrie ebenfalls sein. Jetzt sind Milliarden, die für Notwendiges fehlen, verpulvert, dem Steuerzahler weggenommen. An Warnern fehlte es nicht, zum Beispiel warnte der Islam-Kenner Peter Scholl-Latour eindringlich vor militärischer Einmischung. Vergeblich. Ernst Udo Kaufmann, Müllheim