Freiburg

Stationäre Pflegeplätze fehlen, weil es zu wenige Fachkräfte gibt

Sina Schuler

Von Sina Schuler

Di, 05. November 2019 um 13:49 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Immer mehr Menschen sind im Alter auf Hilfe angewiesen. Die Zahl der Plätze in Freiburger Einrichtungen wächst aber nicht – sondern sinkt sogar leicht. Gründe dafür sind auch fehlendes Personal.

Während die Zahl der Pflegebedürftigen steigt, scheint der Ausbau an Pflegeplätzen hinterherzuhinken. Die Stadtverwaltung, die dafür mehrere Gründe sieht, setzt primär auf einen Grundsatz aus dem Sozialgesetzbuch: "Ambulant vor stationär". Damit soll es älteren Menschen länger möglich sein, selbstbestimmt im eigenen Zuhause zu wohnen. Ein Beispiel auf dem Güterbahnhofareal aber zeigt auch: Die Nachfrage nach Pflegeplätzen ist da, nur Pflegekräfte fehlen.

"So deutlich haben wir den Fachkräftemangel noch nie zu spüren bekommen", sagt Rolf Hitzler, Referent für Altenhilfe bei der AWO Baden. Der Bezirksverband ist Träger des ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ