Fahrplanwechsel

Angebot im Regionalverkehr auf der Rheintalstrecke wächst – aber nicht überall

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Do, 11. Juni 2020 um 11:02 Uhr

Südwest

Um 40 Prozent wird das Angebot auf der Rheintalstrecke im Regionalverkehr mit dem Fahrplanwechsel erweitert. Allerdings werden einzelne Haltepunkte künftig weniger gut bedient.

"Wir hätten gern mehr gemacht, aber die Infrastruktur gibt das nicht her", sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Dienstag zu dem, was die Herausforderung für den neuen Fahrplan auf der Rheintalstrecke war. Mehr Züge und ein fester Takt, das sei das Ziel, derzeit aber nicht erreichbar. "Wir müssen die Verbesserungen verschieben, bis die Strecke fertig ausgebaut ist." Bis dahin muss sich der Regionalverkehr die Trasse ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung