Account/Login

Ehrenbürgerin

Anna Kym-Krafft hat in Schopfheim viele Spuren hinterlassen

  • Sa, 12. Juni 2021, 14:02 Uhr
    Schopfheim

BZ-Plus Vor 100 Jahren wurde Anna Kym-Krafft zur Ehrenbürgerin der Stadt Schopfheim ernannt, seit 60 Jahren trägt der Stadtpark ihren Namen. Eine Annäherung an eine starke Frau und ihr soziales Engagement.

Unermüdlich im wohltätigen Einsatz: An...or dem Pflanzenhaus im Park des Palais  | Foto: Sehringer/Stadtmuseum
Unermüdlich im wohltätigen Einsatz: Anna Kym-Krafft (vorne dritte von links) im Kreise der Damen des Frauenvereins Schopfheim 1915 vor dem Pflanzenhaus im Park des Palais Foto: Sehringer/Stadtmuseum
1/5
Die Tafel im Eingang des Rathauses weist 16 Ehrenbürger auf, darunter sind nur drei Frauen. Eine von ihnen ist Anna Kym-Krafft (1856-1944), der am 1. April 1921 diese höchste Auszeichnung der Stadt zuteilwurde. "Sie war eine bedeutende und hochgeachtete Persönlichkeit und hat sehr viel für die Stadt getan", sagt die frühere Museumsleiterin Ulla K. Schmid, die in Jahrbüchern viel über Anna Kym-Krafft, das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar