Medikamente

Antibaby-Pille und Aspirin sind in Frankreich billiger

Michael Neubauer

Von Michael Neubauer

Mo, 29. Oktober 2012 um 12:55 Uhr

Wirtschaft

Südbadener fahren gerne mal zum Einkaufen ins Elsass. Es kann sich lohnen, dann auch einen Stopp in einer Pharmacie – also einer Apotheke – zu machen. Denn Medikamente sind in Frankreich oft viel billiger als in Deutschland.

"Sehr viele deutsche Frauen holen die Antibaby-Pille bei uns", sagt John Heimendinger, Inhaber einer Apotheke in Neuf Brisach im Elsass. Auch Herzmedikamente und Viagra würden von Deutschen gerne bei ihm gekauft – "diese Medikamente können wir aber wie auch die Pille nur gegen ein Rezept abgeben". Auch Aspirin sei ein Renner.
Die größte Hürde ist die Sprache
Ob Aspirin, Mittel gegen Husten, Sodbrennen oder Durchfall: Arznei ist meistens billiger in Frankreich. Das bestätigt eine Studie des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) in Kehl. Verglichen wurden sowohl rezeptfreie als auch verschreibungspflichtige Medikamente, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung