Antonia Rados beendet TV-Karriere

dpa

Von dpa

Fr, 01. Juli 2022

Computer & Medien

Die preisgekrönte Auslands-Reporterin Antonia Rados beendet ihre Karriere bei RTL. "Mehr als ein Vierteljahrhundert war RTL meine journalistische Heimat", sagte die 69-Jährige laut Sendermitteilung vom Donnerstag. Sie war noch im Frühjahr für RTL und ntv in der Ukraine im Einsatz gewesen. Einem breiten Fernsehpublikum wurde Rados spätestens durch ihre Live-Berichterstattung aus Bagdad während des Irakkriegs 2003 bekannt. Dafür wurde sie unter anderem mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs Medienpreis für Fernsehjournalismus ausgezeichnet. Preisgekrönt ist auch ihre Reportage "Feuertod" über afghanische Frauen, die sich selbst verbrennen, für die sie 2007 unter anderem den Robert Geisendörfer Preis erhielt.