Rudenberger Straße

Anwohner findet rot-weiße Kornnatter in einem Garten in Neustadt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 30. November 2019 um 10:16 Uhr

Titisee-Neustadt

Gestaunt hat die Polizei als ein Anwohner der Rudenberger Straße einen Schlangenfund in seinem Garten meldete. Doch es war keine Kreuzotter und keine Ringelnatter, die in Neustadt heimisch sind.

Der Mann übergab den Beamten der Streife am Donnerstag vielmehr eine ungefähr 50 Zentimeter lange, rot-weiße Schlange, die er vorsichtig mit einem Gartenwerkzeug in einen Eimer gelegt hatte.

Nach der Abklärung mit einem Schlangenexperten bestätigte sich die Vermutung, dass es sich bei dem Reptil um eine ungiftige Kornnatter handelte. Da der Besitzer der Schlange nicht ermittelt werden konnte, wurde das Tier in fachmännische Obhut gegeben.