Grabungen

Archäologen forschen bei der Kirche in Kandern-Sitzenkirch

Moritz Lehmann

Von Moritz Lehmann

Sa, 11. Juli 2020 um 08:58 Uhr

Kandern

BZ-Plus Das Gotteshaus im Kanderner Ortsteil soll saniert werden, aber zuvor wird der Boden von Archäologen untersucht. Das soll Erkenntnisse über den Bau und seine Geschichte liefern.

Die Hilariuskirche in Sitzenkirch wird umfassend saniert. Unter anderem steigt vom Fundament Feuchtigkeit auf, die das Mauerwerk belastet. Dabei wird auch das Fundament rund um die Kirche freigelegt und verputzt. Vorab aber verlangt das Landesamt für Denkmalpflege archäologische Grabungen. Was steckt dahinter?
Am Rande der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung