Account/Login

Kilianstollen

Archäologen suchen im Elsass nach den Spuren des Ersten Weltkriegs

  • Di, 05. März 2024, 11:53 Uhr
    Elsass

     

BZ-Plus Nach dem Fund des Kilianstollens 2011 sichern in dessen Umfeld Archäologen erneut Spuren aus dem Ersten Weltkrieg. Interessenten konnten die Grabung im elsässischen Carspach besichtigen.

Ein Spaten, der bei den Ausgrabungen   in Carspach gefunden wurde.  | Foto: Annette Mahro
Ein Spaten, der bei den Ausgrabungen in Carspach gefunden wurde. Foto: Annette Mahro
1/2
Auf den ersten Blick erkennbar sind Juliette Brangé und ihr Team an den erdverkrusteten Schuhen. Arbeiten sich die Archäologen auf der Suche nach Fundstücken aus dem Ersten Weltkrieg doch durch 5000 Quadratmeter schweren Lehmbodens. Wo sie graben, verlief vor mehr als 100 Jahren die Front zwischen Frankreich und dem seit 1870/71 kurzfristig wieder unter deutscher Fahne stehenden Elsass. Das bei ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar