Account/Login

Kernenergie

Atomkraftgegner fordern Lagerhalle für Brennelemente aus Fessenheim

Jannik JürgensSebastian Wolfrum
  • &

  • Mo, 27. April 2020, 14:17 Uhr
    Elsass

BZ-Plus Auch nach Abschaltung des zweiten Fessenheimer Reaktors sollen Brennelemente auf dem Gelände des Atomkraftwerks gelagert werden. Jetzt werden Forderungen nach dem Bau einer Halle laut.

Geht bald ganz vom Netz: Das Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim.  | Foto: Christophe Karaba
Geht bald ganz vom Netz: Das Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim. Foto: Christophe Karaba
Der erste Reaktor des Atomkraftwerks Fessenheim ist Ende Februar abgeschaltet worden, der zweite soll im Juni heruntergefahren werden – für immer. Doch Atomkraftgegner sehen weiterhin große Gefahren: Die Abklingbecken, in denen jetzt Brennelemente lagern, seien in einem katastrophalen Zustand. Sie fordern, dass das radioaktive Material in Castor-Behälter ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar