Betretungsverbote

Auch Bad Krozingen, Staufen und Münstertal schränken Bewegungsfreiheit ab Samstag ein

Frank Schoch

Von Frank Schoch

Fr, 20. März 2020 um 14:06 Uhr

Bad Krozingen

Die Kommunen im Landkreis verfügen Betretungsverbote ab Samstag. Für Bad Krozingens Bürgermeister ist dies allerdings nur ein Zwischenschritt hin zu einem Ausgehverbot.

Die Corona-Krise mit den am Hochrhein offenbar rasch zunehmenden Infektionen zieht immer gravierende Folgen nach sich. So gelten etwa ab Samstag, 0 Uhr, und bis zunächst 3. April in den Gemeinden des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald sogenannte Betretungsverbote. Unter anderem heißt dies, dass alle öffentlichen Orte – etwa auch Straßen und Parks – nur noch allein, zu zweit oder mit Menschen, die im gleichen Haushalt leben, betreten werden dürfen.

Ein schwerwiegender Schritt, doch für Bad Krozingens Bürgermeister Volker Kieber ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ