Impfkampagne

Auch für die Corona-Impfungen in Betrieben gibt es zu wenig Impfstoff

Jörg Buteweg, Bernd Kramer & Barbara Schmidt

Von Jörg Buteweg, Bernd Kramer & Barbara Schmidt

Mi, 09. Juni 2021 um 09:03 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Seit Montag dürfen auch Betriebsärzte gegen Sars-CoV-2 impfen. Das Interesse von Betrieben in Südbaden und ihren Mitarbeitenden ist groß, aber der Impfstoff knapp – wie überall im Land.

Besser geht es in diesem Punkt den Beschäftigten der Bäckerei Heitzmann in Bad Krozingen. "Alle Mitarbeiter, die sich impfen lassen wollten, haben die erste Impfung erhalten", sagt Geschäftsführer Amadeus Heitzmann. Die Bäckerei gehörte zu den Modellbetrieben in Baden-Württemberg. Hier wurde erprobt, wie das Impfen in Betrieben ablaufen kann. Der große Vorzug: Es gab ausreichend Impfstoff für die rund 800 Beschäftigten. "Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren sehr begeistert", sagt Heitzmann, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung