Benefiz-Event

Auch Jogi Löw kam zur Spendengala der Matthias-Ginter-Stiftung

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 15. Oktober 2019 um 12:41 Uhr

Freiburg

Freiburgs Fußballprominenz kommt im historischen Kaufhaus zum Spendensammeln zusammen. Und von Matthias und Christina Ginter gibt es eine eine besonders erfreuliche Mitteilung.

Im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz haben am Montagabend Matthias Ginter und seine Frau Christina Ginter die zweite Spendengala für ihre Matthias-Ginter-Stiftung gefeiert. Mit dabei waren unter anderem der frisch vom EM-Qualifikationsspiel aus Estland zurückgekehrte Bundestrainer Joachim Löw, Oberbürgermeister Martin Horn, SC-Vorstand Oliver Leki, die SC-Spieler Christian Günter und Dominique Heintz, Drag Queen Betty BBQ und viele andere. 115 Gäste feierten im Kaisersaal mit. – "das sind immerhin 30 mehr als vergangenen Jahr", so der 25-jährige Fußball-Nationalspieler. Auf die Gäste wartete auch ein mehrgängiges Menü – gekocht von Sternekoch Thomas Merkle und seinem Team vom "Rebstock" in Endingen.

"Es ist wichtig, dass man den Blick auch über den Fußballplatz hinaus richtet." Matthias Ginter
Matthias Ginter stammt aus der March, wurde beim SC Freiburg zum Profi und spielt nach einer Zwischenstation bei Borussia Dortmund seit 2017 bei der anderen Borussia in Mönchengladbach. Wegen einer Verletzung verpasste er die jüngste Länderspielreise. In zwei Wochen will er wieder auf dem Fußballplatz stehen.

Die Stiftung unterstützt Projekte für Kinder und Jugendliche in der Region

Mit der vor eineinhalb Jahren gegründeten Stiftung unterstützt das Ehepaar Ginter Projekte für Kinder und Jugendliche in und um Freiburg. Der Abend am Montag sollte helfen, weitere Mittel zu akquirieren. "Es ist wichtig, dass man den Blick auch über den Fußballplatz hinaus richtet", sagte Ginter vor Beginn der Spendengala. Es gebe viele Kinder in Freiburg und der Region, die Unterstützung bräuchten, deswegen habe man die Stiftung ins Leben gerufen – und freue sich, wenn man helfen könne.

Die Stiftung übernimmt unter anderem Essenspatenschaften, sie hat das BBZ in Stegen gefördert, per Spende auch den Bau der neuen Kinderklinik, die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke und Verein "Tigerherz – wenn Eltern Krebs haben".

Christian Günter ersteigerte ein Neymar-Trikot

Bei der Gala im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz gab es eine Tombola und eine Versteigerung von Fußballtrikots.Unter den Hammer kam auch ein Nationaltrikot von Superstar Neymar mit den Unterschriften der brasilianischen Nationalmannschaft. Das gute Stück ersteigerte SC-Spieler Christian Günter. Für Matthias Ginter gab es an dem Abend viel Lob: "Ich finde es grandios, dass er mit seinen 25 Jahren schon so sozial engagiert für seine Geburtsstadt engagiert ist – das ist ein ganz tolles Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche, das ich sehr gerne unterstütze", meinte Oberbürgermeister Martin Horn.

Eine gute Nachricht konnten die Gastgeber an diesem ganz besonderen Abend auch noch verkünden: Christina und Matthias Ginter erwarten im kommenden März ihr erstes Kind.