Grenzübergänge

Auf Patrouille mit der Grenzwacht

Felix Held

Von Felix Held

Sa, 11. August 2018 um 18:31 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Häufig kommt es an der deutsch-schweizerischen Grenze zu Stau. Wer sind die Personen, die den Grenzverkehr überwachen und sind sie wirklich Schuld daran? Die BZ hat sie besucht.

Wer je am Samstagnachmittag versucht hat, "mal kurz" über die Fridolinsbrücke von Bad Säckingen nach Stein zu fahren, kennt das Problem wohl nur zu gut: ein langer Stau am Grenzübergang Stein/Bad Säckingen. Oft wird dann über die schweizerischen Grenzwächter geflucht, die mit ihren regelmäßigen Kontrollen den Verkehr vermeintlich zum Stocken bringen.

Kontrolle in Stein
Lukas Koller ist seit 15 Jahren beim schweizerischen Grenzwachtkorps. Er ist Chef des Grenzwachtpostens Rheinfelden Autobahn. Seine Kollegin Leonie Tschackert ist seit fünf Jahren bei der Truppe. Sie und ihre etwa 40 Kolleginnen und Kollegen sind in Rheinfelden stationiert. Doch von dort decken sie gemeinsam mit dem Posten in Brugg praktisch die gesamte Hochrheinschiene ab – und sind auch für den Grenzübergang Stein/Bad Säckingen zuständig. Unterstellt sind sie der Region 1 Basel des ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ