Aufräumarbeiten nach Erdrutsch in Münstertal

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 04. September 2020

Münstertal

(BZ). Einiges zu tun haben derzeit die Hilfskräfte in Münstertal im Bereich der Sägegasse. Dort ging am späten Montagnachmittag nach Starkregen eine Schlammlawine ab. Durch den erheblich starken Regen in kurzer Zeit war es nach Auskunft von Hauptamtsleiter Heiko Riesterer, zu massiven Erdbewegungen gekommen. Die Feuerwehr und Polizei war im Einsatz. Zum Glück ging der Erdrutsch zwischen zwei Häusern hindurch, was größere Sachschäden verhinderte. Verletzt wurde niemand.